Alle Artikel von Hannes@Piening

Förderprogramm HAUPTSACHE:MUSIK

Das Niedersächsische Kultusministerium gewährt in Kooperation mit dem Landesmusikrat Niedersachsen Zuwendungen für die Durchführung von Maßnahmen zur Förderung der musikalischen Bildung von Kindern und Jugendlichen in Kindertagesstätten und Schulen.

Anträge sind auf zweierlei Weise zu stellen:
 
a) in schriftlicher Form an das
Regionale Landesamt für Schule und Bildung Lüneburg
Dezernat 1, Fachbereich Finanzen
z.Hd. Frau Barbara Rudolph
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg
 
b) in digitaler Form an folgende drei Adressen: 
 

Anträge sind bis zum 15. November eines Jahres für Projekte im Folgejahr zu stellen.

Förderrichtline HAUPTSACHE:MUSIK (Stand 2018; PDF-Datei)
Antragsformular (im DOC-Format, Stand: November 2018)

Impulse aus Niedersachsen – Musikalische Bildung in Niedersachsen

Das Niedersächsische Kultusministerium hat gemeinsam mit dem Landesmusikrat Niedersachsen eine Broschüre mit der Übersicht aller Aktivitäten aus Niedersachsen veröffentlicht.

Musikalische Bildung ermöglicht Kindern und Jugendlichen sinnliche Erfahrungen und ist ein Schlüssel für Kreativität, die in Schule und Beruf gebraucht wird. Zur Förderung der musikalischen Bildung sowie Unterstützung und Realisierung Ihrer musikalischen Ideen wurde in Niedersachsen HAUPTSACHE:MUSIK ins Leben gerufen. Dieses Aktionsprogramm fördert die Zusammenarbeit von Schulen mit außerschulischen Institutionen, regt Vernetzungen an und bietet eine Fülle von Kooperationsmodellen mit den zahlreichen kulturellen Einrichtungen unseres Landes: Musikschulen, Kirchen, Hochschulen, Chören, Verbänden, Musikvereinen, Opernhäusern, Theatern und Orchestern.
HAUPTSACHE:MUSIK hat sich zu einer musikpädagogischen Säule des Musiklandes Niedersachsen entwickelt. In diesem Aktionsprogramm werden Impulse zur Profilierung und Qualitätssteigerung niedersächsischer Schulen gegeben. HAUPTSACHE:MUSIK zielt mit seinen Projekten und Aktionen sowohl auf musikalische Breitenbildung als auch auf Begabungsförderung.
Download: http://lmr-nds.de/attachments/article/77/musikalische_bildung_impulse_aus_niedersachsen.pdf

6. Niedersächsischer Streicherklassentag

Der 6. Niedersächsische Streicherklassentag findet am 30.04.2022 in der Stadthalle Walsrode statt.

2022 sind die Streicherklassen der folgenden Schulen vertreten: Ricarda-Huch-Schule Hannover, Domgymnasium Verden, Gymnasium Walsrode, Altes Gymnasium Oldenburg, Gymnasium Athenaeum Stade und die Albertinis aus Wunstorf.

Alle Streicherklassen beginnen um 10.30 Uhr mit einer gemeinsamen Probe in der Stadthalle Walsrode. Ab 12.30 Uhr finden kleine Mittagskonzerte der einzelnen Klassen statt, bis um 14.45 Uhr die Generalprobe der gemeinsamen Stücke startet. Um 15.45 Uhr wird das Festkonzert zu hören sein. Auf dem Programm stehen neben einzelnen Stücken der Streicherklassen als gemeinsam gespielte Stücke „Hoe down“ von Stanley Fletcher und „Händel in Walsrode“, welches von Jochen Kallenberger (Gymnasium Walsrode) extra für den Streicherklassentag komponiert worden ist.

Weitere Informationen können auch bei der Projektleiterin Meike Schendler erfragt werden unter m.schendler@lmr-nds.de.

https://lmr-nds.de/projekte/musik-und-schule/streicherklassentag/

Förderprogramm KLASSE mit MUSIK

KLASSE mit MUSIK: Neue Förderrunde 2022 für Klassenmusiziermodelle

Der Landesmusikrat und das Niedersächsische Kultusministerium fördern auch 2022 wieder Schulen, die ein neues Klassenmusizierprojekt beginnen.

Bewerbungen zur Förderung des Klassenmusizierens sind bis zum 30.06.2022 möglich.

Landeskoordinator Klassenmusizieren
Uwe Mäneke: maeneke@klassemitmusik.de

Landesmusikrat Niedersachsen e.V.
Taru Kastari
Arnswaldtstraße 28
30159 Hannover
TEL 0511 – 1 23 88 19
FAX 0511 – 1 69 78 16
MAIL t.kastari@lmr-nds.de

Ausschreibungsflyer 2022 (PDF-Datei)
Förderantrag KLASSE mit MUSIK 2022 (DOC-Datei)
Musterbeispiel für einen Kosten- und Finanzierungsplan KLASSE mit MUSIK